Die Geschichte über  A C I D und danach .......

Die produzierten Langspielplatten
von   ACID  
 in der Reihenfolge ihres Erscheinens, von oben nach unten: 

In den frühen 70ziger Jahren war  ACID  eine Kultband in Wien sowie in Österreich. Ursprünglich gegründet von Herbert Novacek (v, b), Robert Ponger (k, p, Hammond B3) und Rudi Staeger (d) entstand die erste Langspielplatte namens "ACID" (CBS) auf Vinyl mit 33 Umdrehungen pro Minute. Herausragende Hits waren "Hipguard" (erschien ausnahmsweise als Single) und "Six To Seven", die damals unaufhörlich im Österreichischen Rundfunkradio jeden Tag in den Sendungen "Hitpanorama" oder "Bitte recht freundlich" gespielt wurden. 

Danach gab es Mutationen in der Zusammensetzung der damals legendären Formation. Peter Koller spielte anfänglich als Erster die Gitarre bei
  ACID  (ist danach Gitarrist seit damals bei Wolfgang Ambros Band).

Damit nicht genug, war
   ACID  in der Lage, neuerlich in veränderter Besetzung mit Herbert Novacek (v, b), Rudi Staeger (d), Hans Zekar called "Profi" (g) und Robert Zidek (k, p, Hammond B3) bis Mitte der 70ziger erfolgreich zu performen. Gitarrist Hans Zekar "Profi" hat bei seiner legendären Karateshows viele Dachziegeln zerbrochen und Rudi Staeger zeigte schon damals, wie er bei seiner spektakulären Schlagzeug-Magic-Show die Drum-Sticks zum Glühen bzw. zum Leuchten bringt. In dieser Zusammensetzung war die Gruppe äußerst erfolgreich und es entstand eine der populärsten LP "MORE ACID" mit erfolgreichen Hits wie "Highway Baby", "You Caught Me Like A Spider", "Lovin' You", "Walking Along", "Moonshine Girl", sowie "Hey Freddy".

Zur letzten Zusammensetzung von 
ACID   gehörten Herbert Novacek (v, b), Rudi Staeger (d), Reinhard Kühne (g) und Wolfgang Staribacher (p, k, o, trombone) und für den österreichischen Schallplattenmarkt erschien die letzte LP "ACID AGE" (Polydor). Die hervorragende Produktion entstand im Schmettersound-Studio in den Monaten März/April 1978.

- - - - - - - -

Was geschah danach?

Einige Jahre nach Auflösung von   ACID   beschloss Herbert Novacek, mit seiner neugegründeten Band namens  STRESS  den langjährigen künstlerischen Erfolg weiterzuführen. Es wurde die LP "Stress, Phase 1" mit den herausragenden Titeln "Fetzenlaberl" und High Noon in Favoriten" veröffentlicht. In dieser Band in den Jahren 1981 bis 1983 spielte neben, Martin Kunz (g),  Erwin Kiennast (k,p), Alex Mikulic (d)  auch Rudi Seyfried die Gitarre. 

Zusammenfassung:

Alle Musiker von   ACID    spielten bis heute in vielen erfolgreichen sowie bekannten Bands oder machten sich als erfolgreiche Komponisten, Produzenten, Arrangeure, Jazzmusiker international sowie im deutschsprachigen Raum einen guten Namen und gehören somit zum "Kulturgut" Österreichs.

 

 

(Copyright für die gezeigten
Frontseiten der LPs bei den
jeweiligen Plattenfirmen)

 

 

 

Hier geht es zurück